Antonia Bauer und Svea Jensen waren fleißige Sammlerinnen.
Antonia Bauer und Svea Jensen; Bild: MJ

02.06.2021
Ramadama in Metten - Umweltschutz geht jeden an

In der Gemeinderatssitzung am 28.04.2021 schlug Markträtin Weinzierl vor eine coronakonforme Ramadama-Aktion zu ermöglichen.

Bürgermeister Moser griff das Thema auf und sagte zu, dass durch die Gemeinde Müllsäcke ausgegeben und vor allem, der gesammelte Müll am Bauhof abgegeben werden kann.

Antonia Bauer und Familie Jensen waren am 01.06. im Bereich des Radweges zwischen Neuhausener Straße und Franz-Stettmeier-Straße sowie Waldspielpklatz Kälberweide am Müll sammeln.
"Leider" kamen in knapp zwei Stunden ganze 6,5kg Müll zusammen. Neben Glasflaschen, Getränkekartons, einer Menge Plastik wurden vor allem Zigarettenkippen gesammelt.

Um zumindest dem Zigarettenmüll zu vermeiden, sollten im Bereich der aufgestellten Bänke spezielle "Kippeneimer" installiert werden.